One Two
Sie sind hier: Startseite Aktivitäten und Veranstaltungen Workshop Istanbul 2010

Workshop Istanbul 2010

Travel Writing between Fact and Fiction - Genre, Functions and Boundaries

 

Vom 16.–19.12.2010 fand in Istanbul der Workshop „Travel Writing between Fact and Fiction – Genre, Functions and Boundaries“ an der Boğaziçi University, Department of Turkish Language and Literature, statt.

Im Mittelpunkt der Diskussionen mit Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen standen hierbei Fragen danach, wie sich den Reiseberichten als Quelle angenähert werden kann. Es wurde auf die fiktionalen Komponenten der vermeintlich objektiven Berichte ebenso eigegangen wie auf die Bedeutung des Zusammenhangs von fiktionaler Literatur und den Reiseberichten. Genregrenzen zeigten sich hierbei als durchlässig, die Funktion der Reiseliteratur als vielschichtig. Interessante Impulse konnten dabei für die Frage der Grenze gegeben werden. Grenzen können dabei entlang verschiedener Kriterien gezogen werden, verlaufen nicht notwendigerweise zwischen Religions- und Kulturräumen. Der Grenzübertritt seinerseits ermöglicht Utopien und Dystopien, Annäherungen und Abgrenzungen.

Die Ergebnisse des Workshops werden in einem gemeinsamen Tagungsband öffentlich gemacht, über dessen Erscheinen die Projekthomepage Aufschluss geben wird.

Zu Teilnehmern und Programm:

Agenda Workshop


 

 

Artikelaktionen